Schadenfälle aus der Praxis

Nach einer Liposuction soll es zu erheblichen Komplikationen, wie übermäßigem Blutverlust sowie einer Kreislaufschwäche mit Sturz und dadurch Schädelhirntrauma gekommen sein.
Der Verlauf entsprach allerdings einem standardisierten Vorgehen ohne Komplikationen, die Patientin wurde über mögliche Komplikationen umfassend aufgeklärt und auch der beschriebene Blutverlust entspricht der üblichen Spülflüssigkeit nach einer OP.

Vielmehr scheint es, als ob die Patientin die Empfehlungen zum Verhalten nach Entlassung nicht beachtete, sprich: Abholer, keine alleinigen Toilettengänge usw.
Jedenfalls gibt es keinen Beleg dafür, dass die OP ursächlich für den Sturz war.